RAC - Geschichte

2005 unternahmen Günter Matuschek, Michael Fröbel und Peter Eilhauer die erste gemeinsame Südamerika-Reise. Nach der erfolgreichen Besteigung des Nevado Chachani in Peru beschlossen sie die Gründung einer eigenen Bergsportgruppe ohne Vereinsstruktur. Dies war die Geburtsstunde des RAC. Im Laufe der Jahre vergrößerte sich die Mitgliederzahl auf nun schon 6 Gleichgesinnte; trotzdem behaupten wir von uns, der „Kleinste Alpenverein der Welt“ zu sein.

 ~~~~~~~

 Unsere Unternehmungen im Überblick, ausführlichere Schilderungen findet der interessierte Gast in den Rubriken „Unsere Expeditionen“, „Unsere Bergtouren“ und „Alles außer Bergsport“:

2005 - Peru & Bolivien "Auf den Spuren der Inkas" (Nevado Chachani - 6.075m)

2006 - Schweiz - Kurztour Grindelwald (Jungfraujoch, Mönchsjochhütte - 3.650m)

2007 - Nepal "Khumbu-Trekking" (Everest B.C./Kala Patthar - 5.545m)

2008 - Österreich - Kurztour Bregenzerwald ("Edelweiß"/Kanisfluh - 1.500m)

2010 - Argentinien & Chile "1. Patagonien-Expedition" (Laguna de los Tres)

2012 - Ecuador "Strasse der Vulkane" (Cotopaxi  5.897m)

         - Deutschland - Watzmann-Überschreitung (Watzmann-Mittelspitze - 2.713m)

2013 - Österreich - Großvenediger (3.657m)

         - Großbritannien "The National Three Peaks Challenge" (Ben Nevis - 1.344m)

2014 - Österreich - Kaisergebirge (Hintere Goinger Halt - 2.192m)

         - Marokko (Toubkal - 4.167m)

2015 - Österreich - Wildspitze (3.768m)

2016 - Südafrika & Lesotho "Barfuss nach Lesotho" (Thabana Ntlenyana - 3.482m)

         - Deutschland - Heimgarten (1.790m) & Herzogstand (1.731m)

2017 - Österreich - Rafting im Ötztal / Dachsteingebiet (Krahbergzinken - 2.134m)